Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:NBesG
Fassung vom:28.02.2018
Gültig ab:01.08.2018
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:20441
Niedersächsisches Besoldungsgesetz
(NBesG)
Vom 20. Dezember 2016*
Besoldungsgruppe A 12
  • Amtsanwältin, Amtsanwalt1)

  • Amtsrätin, Amtsrat

  • Fachlehrerin, Fachlehrer

    -

    für künstlerischen Entwurf -2) 3)

    -

    mit abgeschlossener Ingenieur- oder Fachhochschulausbildung -2) 4)

  • Konrektorin, Konrektor

    -

    als ständige Vertreterin oder ständiger Vertreter der Leiterin oder des Leiters einer Grundschule, Hauptschule oder Grund- und Hauptschule mit einer Schülerzahl von 181 bis 360 -5)

    -

    als ständige Vertreterin oder ständiger Vertreter der Leiterin oder des Leiters eines an einer Gesamtschule geführten Primarbereichs mit einer Schülerzahl von mehr als 360 -5)

    -

    bei einer Schulbehörde oder dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung -5)

  • Kriminalhauptkommissarin, Kriminalhauptkommissar2)

  • Lehrerin, Lehrer

    -

    an einer allgemeinbildenden Schule -1)

    -

    an einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Sehen im Landesbildungszentrum für Blinde -7)

    -

    an einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Hören in den Landesbildungszentren für Hörgeschädigte -7)

  • Polizeihauptkommissarin, Polizeihauptkommissar2)

  • Realschullehrerin, Realschullehrer

    -

    mit der Lehrbefähigung für das Lehramt an Realschulen bei einer dieser Lehrbefähigung entsprechenden Verwendung -1)

  • Rechnungsrätin, Rechnungsrat

    -

    als Prüfungsbeamtin oder Prüfungsbeamter beim Landesrechnungshof -

  • Zweite Konrektorin, Zweiter Konrektor

    -

    an einer zusammengefassten Schule mit Förderschulzweig mit einer Schülerzahl bis 80 und einer Gesamtschülerzahl von mehr als 540 -5)

    -

    an einer zusammengefassten Schule mit Realschulzweig mit einer Schülerzahl bis 180 und einer Gesamtschülerzahl von mehr als 540 -5)

    -

    einer Grundschule, Hauptschule oder Grund- und Hauptschule mit einer Schülerzahl von mehr als 540 -5)

Fußnoten ausblendenFußnoten

*
Verkündet als Artikel 1 des Gesetzes zur Neuregelung des Besoldungsrechts, zur Anpassung der Besoldung und der Versorgungsbezüge in den Jahren 2017 und 2018 sowie zur Änderung anderer dienstrechtlicher Vorschriften vom 20. Dezember 2016 (Nds. GVBl. S. 308)
1)

Als erstes Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2.

1)

Als erstes Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2.

1)

Als erstes Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2.

2)

Wenn nicht in der Besoldungsgruppe A 11.

2)

Wenn nicht in der Besoldungsgruppe A 11.

2)

Wenn nicht in der Besoldungsgruppe A 11.

2)

Wenn nicht in der Besoldungsgruppe A 11.

3)

Nur nach achtjähriger Unterrichtstätigkeit nach Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen oder nach dreijähriger Tätigkeit als Fachlehrerin oder Fachlehrer in der Besoldungsgruppe A 11.

4)

Nur nach achtjähriger Unterrichtstätigkeit nach Abschluss der Ingenieur- oder Fachhochschulausbildung oder nach dreijähriger Tätigkeit als Fachlehrerin oder Fachlehrer in der Besoldungsgruppe A 11 nach Beendigung der Probezeit.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8.

7)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8.

7)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8.

 



Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm