Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Aktenzeichen:ML-104-60170/02/14, MU-28-04036/03/05
Erlassdatum:15.07.2015
Fassung vom:05.07.2018
Gültig ab:01.08.2018
Gültig bis:31.12.2023
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:keine Angaben verfügbar
 

Zum Hauptdokument : Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für Niedersächsische und Bremer Agrarumweltmaßnahmen - NiB-AUM - (Richtlinie NiB-AUM)



Anlage 15



Beweidungsplan nach Nummer 128.1 (BB 1)



Der Beweidungsplan muss folgende Mindeststandards enthalten (flächige Zuordnung mit kartografischer Darstellung, auf größeren Weideflächen ggf. Angabe verschiedener Beweidungsintensität auf unterschiedlichen Flächen):



a)
allgemeine Beschreibung der Fläche/n anhand der vorkommenden Biotoptypen und Maßnahmen,


b)
Angabe der zu berücksichtigenden FFH-Lebensraumtypen, FFH-Arten und des Anhangs der Vogelschutzrichtlinie sowie Tier- und Pflanzenarten der Roten Liste,


c)
Zeitraum der Beweidung,


d)
Haltungsform (Hütehaltung oder Standweide),


e)
Mindesttierbesatz,


f)
ungefähre Anzahl der Weidetiere,


g)
Art der Weidetiere,


h)
Anzahl der Weidegänge,


i)
Verzicht auf Pferchen und Zufütterung,


j)
Duldungspflicht für Biotop entwickelnde Maßnahmen,


k)
ggf. Anforderungen an eine Weidepflege (Pflegeschnitt) im Herbst,


l)
ggf. spezielle Anforderungen aus Sicht der landwirtschaftlichen Bewirtschaftung oder des Naturschutzes.


Der Beweidungsplan ist bei Bedarf jährlich anzupassen.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=jlink&docid=VVND-VVND000039882&psml=bsvorisprod.psml&max=true