Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Aktenzeichen:202.22-38383/6
Erlassdatum:22.01.2019
Fassung vom:22.01.2019
Gültig ab:01.01.2019
Gültig bis:31.12.2024
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:21141
Norm:§ 7 Nds. AG SchKG
Fundstelle:Nds. MBl. 2019, 464
 

Ausführung des § 7 Nds. AG SchKG



Erl. d. MS v. 22. 1. 2019 — 202.22-38383/6 —



— VORIS 21141 —



Fundstelle: Nds. MBl. 2019 Nr. 9, S. 464



Bezug:

Erl. v. 12. 1. 2018 (Nds. MBl. S. 64)
— VORIS 21141 —



Gemäß § 7 Abs. 2 Nds. AG SchKG vom 9. 12. 2005 (Nds. GVBl. S. 401), zuletzt geändert durch Artikel 2 § 8 des Gesetzes vom 12. 11. 2015 (Nds. GVBl. S. 307), wird bekannt gemacht:



Ab 1. 1. 2019 beträgt die Beratungspauschale gemäß § 7 Abs. 2 Nds. AG SchKG je Beratung 56 EUR.



Dieser Erl. tritt mit Wirkung vom 1. 1. 2019 in Kraft und mit Ablauf des 31. 12. 2024 außer Kraft. Der Bezugserlass tritt mit Ablauf des 31. 12. 2018 außer Kraft.



An das
Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie



Nachrichtlich:
An die
Ärztekammer Niedersachsen
Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Niedersachsens





 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVND-211410-MS-20190122-SF&psml=bsvorisprod.psml&max=true