Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Aktenzeichen:2018-204.1-42500-184/173
Erlassdatum:23.10.2018
Fassung vom:23.10.2018
Gültig ab:23.10.2018
Gültig bis:31.12.2023
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:keine Angaben verfügbar
 

Zum Hauptdokument : Tierschutz; Tierschutzleitlinie für die Mastrinderhaltung



Anhang 6
zu Nummer 10 — Wasserversorgung



Tabelle 1: Orientierungswerte für den Tränkwasserbedarf von wachsenden Rindern (Richter, 2007 zitiert nach KTBL Schrift 81, 2008):



Weibliche Rinder

Lebendmasse

Wasserbedarf in l/Tag


  50

10


100

13


300

30


500

42

Mastbullen

Lebendmasse

Wasserbedarf in l/Tag


100

10 bis 15


300

20 bis 35


500

35 bis 60


700

50 bis 70



Tabelle 2: Orientierungswerte für den Tränkwasserbedarf von Mutterkühen (modifiziert nach KTBL Schrift 81, 2008):



Mutterkühe

Milchleistung

Wasserbedarf in l/Tag
bei Umgebungstemperatur von:



5 °C

25 °C


Trocken

40

70


15 l/Tag

58

89



Tabelle 3: Beispiele für die Ermittlung des täglichen Tränkwasserbedarfs bei Mastbullen nach der Schätzgleichung (modifiziert nach KTBL-Schrift Nr. 81, 2008):



Regressionskoeffizient

Beispiel 1

Beispiel 2

+ 0,507 x mittlere Umgebungstemperatur (°C)

  11,2

  22,5

+ 1,494 x mittlere Trockenmassenaufnahme (kg/Tag)

    7,7

    8,5

– 0,141 x Raufutteranteil (%)

  65,5

  60,5

+ 0,248 x Trockenmassengehalt des Raufutters (%)

  33,3

  38,0

+ 0,014 x mittlere Lebendmasse der Tiere (kg)

380   

425   

- 3,85



= Wasserbedarf (l/Tag)

  17,7

  27,1



 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=jlink&docid=VVND-VVND000041315&psml=bsvorisprod.psml&max=true