Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext
Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
juris-Abkürzung:EGObstGemüseDV ND 2011
Ausfertigungsdatum:08.03.2011
Gültig ab:01.01.2011
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Niedersachsen
Fundstelle:Nds. GVBl. 2011, 69
Gliederungs-Nr:78650
Niedersächsische Verordnung zur Durchführung der gemeinsamen Organisation
der Agrarmärkte bei Obst und Gemüse
Vom 8. März 2011
Zum 23.09.2019 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Aufgrund des § 4 Abs. 4 Nr. 2 der EG-Obst- und Gemüse- Durchführungsverordnung vom 16. Juni 2008 (BGBl. I S. 1082) in Verbindung mit § 1 Nr. 5 Buchst. j der Subdelegationsverordnung vom 23. Juli 2003 (Nds. GVBl. S. 306), zuletzt geändert durch Verordnung vom 16. Februar 2011 (Nds. GVBl. S. 36), wird verordnet:

§ 1

Die Mindestanzahl der Erzeuger nach § 4 Abs. 1 Nr. 1 der EG-Obst- und Gemüse-Durchführungsverordnung wird für Erzeugerorganisationen, die für Pilze anerkannt sind, auf fünf herabgesetzt.

§ 2

Diese Verordnung tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2011 in Kraft.

Hannover, den 8. März 2011

Niedersächsisches Ministerium
für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz
und Landesentwicklung

Lindemann

Minister