Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext
Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:FwVO
Fassung vom:17.05.2011
Gültig ab:01.06.2011
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:21090
Verordnung über die kommunalen Feuerwehren
(Feuerwehrverordnung - FwVO -)
Vom 30. April 2010*

Anlage 5

(zu § 14 Abs. 5)

Dienstkleidung für Mitglieder der Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehren
(Jugendfeuerwehr)

Die Dienstkleidung besteht in Anlehnung an die vom Deutschen Jugendfeuerwehrausschuss herausgegebene Richtlinie über die Bekleidung der Deutschen Jugendfeuerwehr aus:

Nr.

Gegenstand

Beschreibung

1.

Baseballcap
Niedersächsische Jugendfeuerwehr

Dunkelblau, amerikanische Baseballcap-Form mit langem Schirm, verstellbarer Verschluss zur Größenregulierung.

Mützenabzeichen für Mitglieder der Jugendabteilungen:

Link auf Abbildung

Das Abzeichen wird auf der Stirnseite mittig über dem Mützenschirm getragen.
Es besteht aus einem Oval aus blauem Abzeichentuch ohne Umrandung in den Abmessungen von etwa 55 mm (Höhe) x 43 mm (Breite). Es enthält die gelb gestickten Buchstaben „JF“ mit einer roten Flamme, die aus dem Buchstaben „J“ herausragt. Das niedersächsische Landeswappen ist in den Buchstaben „J" eingebettet.

2.

Übungsanzug

a)

Jacke in Blousonform,

b)

Latzhose mit elastischen Trägern und Schnallen oder Rundbundhose mit Gürtelschlaufen.

3.

Schutzhandschuhe

Nach DIN EN 388.

4.

Schuhe

Schwarzes, festes Schuhwerk.

5.

Schmalgurt

Leder, schwarz, mit Zweidornschnalle (nur bei Rundbundhose).

6.

Helm

Kunststoffschutzhelm, orange, nach DIN EN 397.

Nachstehende Ausstattung nur, soweit erforderlich:

7.

Überjacke zum
Übungsanzug

Dreiviertellange Überjacke in sportlicher Form.

8.

Poloshirt/T-Shirt

Einheitlich in Form, Schnitt und Farbe innerhalb der Jugendabteilung, mit oder ohne Namen der Jugendabteilung.

Fußnoten ausblendenFußnoten

*)
Die Fassung berücksichtigt die Berichtigung vom 2. Juli 2010 (Nds. GVBl. S. 284)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=jlink&query=KomFeuerwV+ND+Anlage+5&psml=bsvorisprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm