Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext
Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LRHG
Fassung vom:27.11.1991 Fassungen
Gültig ab:30.11.1991
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:2011001
Gesetz über den Niedersächsischen Landesrechnungshof
(LRHG)
Vom 27. November 1991*

§ 1
Stellung und Sitz

(1) Der Landesrechnungshof ist eine der Landesregierung gegenüber selbständige, nur dem Gesetz unterworfene oberste Landesbehörde.

(2) Der Landesrechnungshof hat seinen Sitz in Hildesheim.

Fußnoten ausblendenFußnoten

*
Verkündet als Artikel II des Gesetzes zur Änderung der Vorläufigen Niedersächsischen Verfassung und über die Neufassung des Gesetzes über die Errichtung eine Rechnungshofs und die Rechnungsprüfung für das Land Niedersachsen vom 27. November 1991

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=jlink&query=RHG+ND+%C2%A7+1&psml=bsvorisprod.psml&max=true